image_print

Qatar Airways tritt oneworld bei

Als erste der großen Golf-Carrier tritt Qatar Airways einer Allianz bei: Wie bei einer Pressekonferenz am Montag, den 08.10.2012, in New York angekündigt, wird die Fünf-Sterne-Fluggesellschaft mit Sitz in Doha künftig Mitglied der oneworld-Allianz. Mehr als 70 amerikanische und internationale Medien versammelten sich am Montag im Four Seasons Hotel in New York, um an der Pressekonferenz teilzunehmen. Der Beitritt ermöglicht Qatar Airways mit Hilfe der oneworld-Partner die Erweiterung des weltumspannenden Netzwerks.

Bei der Pressekonferenz wurde Qatar Airways CEO Akbar Al Baker von zahlreichen Kollegen und hochrangigen Vertretern verschiedener Partner-Airlines willkommen geheißen, darunter Tom Horton, Vorsitzender und CEO von American Airlines, IAG-Chef Willie Walsh und oneworld CEO Bruce Ashby.

Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, zum Beitritt der oneworld-Allianz: „Dies ist die spannendste Nachricht des Jahres für die Luftfahrtbranche. Wir freuen uns sehr über die Einladung, der oneworld-Allianz beizutreten. Sowohl Qatar Airways- als auch oneworld-Passagiere werden von der Mitgliedschaft profitieren, da nicht nur eine neue Fluggesellschaft zum Partner-Netzwerk hinzukommt, sondern auch ein ganz neues Reiseerlebnis für diejenigen, die bisher noch nie mit Qatar Airways geflogen sind.“

Während der kommenden zwölf bis 18 Monate wird der Beitritt der Airline, der von British Airways aktiv unterstützt wurde, vollzogen.

Mitglieder von oneworld sind unter anderem airberlin, Finnair, Iberia, Japan Airlines, LAN, Qantas, Royal Jordanian, S7 Airlines sowie weitere 20 Tochtergesellschaften, darunter NIKI von Austrian, American Eagle, die chinesische Dragonair, LAN Argentinien, LAN Ecuador, LAN Peru sowie Malaysia Airlines und SriLankan, die der oneworld-Allianz ebenfalls in den kommenden Monaten beitreten werden.

Die Allianz sieht eine Koordination des Flugbetriebs zwischen Qatar Airways und den oneworld-Partnern vor, die Passagieren aller Partner-Airlines ein erweitertes Streckenangebot, verbesserte Verbindungen sowie größeren Reisekomfort dank zahlreicher Drehkreuze weltweit bietet.

Mitglieder des Qatar Airways Privilege Clubs können künftig auch bei allen oneworld Partner-Airlines Meilen sammeln und einlösen. Silber- und Gold-Mitgliedern stehen außerdem mehr als 550 Flughafen-Lounges weltweit zur Verfügung. Zudem profitieren sie von günstigen Angeboten der Allianz-Partner.

Die Fluggesellschaft mit Sitz in Doha wird das Angebot der oneworld-Allianz deutlich erweitern: Über das Drehkreuz der Airline in Doha reisen Fluggäste aus Europa bequem zu zahlreichen Zielen im Nahen Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, im Fernen Osten, Australien und Amerika.

Text:

Matthias Dikert