image_print

INTERNATIONALE  GRÜNE  WOCHE  2020  IN  BERLIN

Am 17. Januar 2020 öffnet die Messe Berlin wieder ihre Tore für die Grüne Woche, die bis zum 26. Januar stattfindet. Diese traditionsreiche Agrarausstellung ist ein Publikumsmagnet der die Besucherströme anzieht.

1926 beherbergten die damals neuen Messehallen die erste Landwirtschaftsschau,  die mittlerweile zur größten für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau angewachsen ist. In insgesamt 26 Messehallen präsentieren ca. 1500 nationale und internationale Aussteller ihre Angebote. Zum ersten mal wird auch der im Sommer 2019 eröffnete hub 27 für die Ausstellung zur Verfügung stehen. Diese 10000 qm grpße multifunktionale Eventhalle bietet zusätzliche Fläche.

Am 16. Januar wird die Grüne Woche feierlich eröffnet. Das diesjärige Partnerland  ist  Kroatien,  das mit einer umfangreichen Produktpalatte die Ausstellungshallen bereichern wird und seit 1993 auf der Grünen Woche vertreten ist.   In ihrer Ausrichtung ist diese Messe weltwet einmalig. Die Präsentationen reichen von Tierhallen. Trends der Ernärung und Landwirtschaft, Landwirtschaftsmachinen und Gartenbau. Unter den zur Schau gestellten Tieren finden sich kleine wie Enten, Kaninchen, bis zui größeren wie Pferden und Zuchtbullen.

Ein sehr populärer und  wichtiger Teil der Messe ist das kukinarische Angebot. Dem Besucher bietet sich eine riesige Auswahl an Gerichten und Lebensmitteln aus aller Welt. Hauptsächlich werden Fleisch, Fisch,Milchprodukte,Obst, Gemüse,Wein,Bier und Spirituosen offeriert.   Für Gartenfreunde lädt die Blummenhalle zum flanieren und verweilen ein. Neben den genannten  Hauptthemen stellen auch Touristikunternehmen ihre Regionen vor. Ein Erlebnisbauernhof  gibt  Einblicke in die moderne Landwirtschaft. Hier können sich Familien für diese Form des Urlaubs informieren und Anregungen holen.

Die Grüne Woche steht auch als bedeutender Marktplatz  dem Fachbesucher zur Verfügung. Hier bietet sich Gelegenheit zum Austausch, dem Nachspüren von Trends und Vertragsabschlüssen. Bei Kongressen ,Semimaren und Symposien wird dem Fachbesucher ein umfassendes  Prugramm für landwirtschaftliche Themen gebotten. Ferner findet im Rahmen der Grünen Woche an ihren letzten vier Tagen die Hippologica statt.

Öffnungszeiten:  

Täglich von 10.00 – 18.00 Uhr     Langer Freitag  von  10.00 – 20.00
Eintrittspreise:   Tageskarte     15 Euro   Familienkarte    31 Euro   Happy Hour Ticket   12 Euro

Text:

Günter Dräger