image_print

Präsentation der ägyptischen Nordküste 2015

Die ägyptische Botschaft in Berlin hat Ende März 2015 zu einer Präsentation der ägyptischen Nordküste eingeladen. Der Botschafter Ägyptens H.E. Dr. Higazy und der Geschäftsführer des ägyptischen Fremdenverkehrsamtes Mohamed Gamal begrüßten die Gäste aus den Medien, den touristischen Bereichen sowie den Reisebüros und eröffneten das Programm. Mohamed Gamal sprach von einer guten Zusammenarbeit mit den wichtigsten Leistungsträgern, die später in verschiedenen Referaten ihre Verbundenheit zur Nordküste Ägyptens, einer wichtigen Destination für den deutschen Markt, zum Ausdruck brachten.

Einleitend zeigten ägyptische Künstler kurze folkloristische Darbietungen, bevor Mohamed Sayed (Geschäftsführer von Destinat – einer Tochtergesellschaft v. Schmetterling) die Moderation durch das Abendprogramm begann. Er kommentierte Bilder, die auf der Leinwand die schönsten Strände der Mittelmeerküste von Alexandria bis Marsa Matruh zeigten.
Moderne und luxuriöse Ferienanlagen wie Porto Marina zum Beispiel, warten an den wunderschönen 290 km langen feinsandigen Stränden und flachen Dünen mit eleganten Hotels und großzügigen Apartments und Villen auf die Gäste. Mit ihren Freizeiteinrichtungen wie Golfplätzen, modernen Spas, Wassersportzentren, Nachtclubs und weiterer attraktiver Unterhaltung garantieren sie einen erholsamen und sicheren Urlaub.

_1428519663g

Als erste weibliche Rednerin stellte Julia Rex (Junior Sales Manager v. Steigenberger Sales Office) fünf traumhafte Hotelanlagen von Jaz Hotels in der Almaza Bay vor. Danach ging der ägyptische Tourismusexperte Mohamed Gadallah sehr emotional auf die Schätze der Nordküste ein und begann in diesem mediterranen klimatischen Gebiet mit den geschichtlichen Hintergründen von Alexandria.

Alexander der Große gründete 331 vor Christus die bedeutende Hafenstadt Alexandria. Sie entwickelte sich zu einem wichtigen Zentrum der hellenistischen Welt sowie des römischen und byzantinischen Ägypten. Das antike Alexandria war vor allem für seinen Leuchtturm und für seine große Bibliothek bekannt. Heute ist die Stadt die zweitgrößte Metropole Ägyptens mit über 4 Millionen Einwohnern. Zu den historischen Sehenswürdigkeiten, die sich unmittelbar vor Ort befinden, gehören die neu errichtete Bibliothek, historische Reste des Ramses Tempels, das Amphitheater und die Pompejussäule. Interessante Tagesausflüge kann man natürlich in die weitere Umgebung, beispielsweise nach Kairo zu den Pyramiden und dem Ägyptischen Museum machen, oder die 320 km entfernte Oase in der Lybischen Wüste besuchen.

Interessant waren auch die Ausführungen des Geschäftsführers Salim Sahi von Heliview (traffics), der mit wunderschönen Bildern aus der Luft glänzte. Dieses Unternehmen ist weltweit die einzige spektakuläre Reisebuchung aus der Helikopter-Perspektive. Schon vor Reiseantritt überzeugt Heliview durch die einzigartige Möglichkeit, interaktiv über Hotels, Destinationen, Küstengebieten und Sehenswürdigkeiten zu fliegen.

Remzi Aru (Geschäftsführer von GIATA) ,ein weiterer technischer Leistungsträger, der mit Ägypten zusammenarbeitet, erläuterte die Tätigkeit seiner Firma GIATA. Diese sitzt in Berlin-Kreuzberg und hat über 100 Mitarbeiter. Mit dem GIATA Realtimekatalog erstellen Reiseveranstalter, Hotelketten und Incoming-Agenten ihre Daten selbständig online. Binnen weniger Minuten werden die Inhalte branchenweit an Reisebüros, Reservierungssysteme, Websites und Fernsehsender verteilt. GIATA bietet neben über 140.000 eigenen Hotelfließtextbeschreibungen unter anderem auch Hotelbilder an. Dieser Dienst überzeugt durch die Vielfalt der verfügbaren Sprachen und Reiseveranstalter vertrauen seit Jahren auf den von GIATA angebotenen und auf den Tourismus spezialisierten Übersetzungsservice. GIATA liefert weltweit die größte GDS-Datenbank, die inzwischen über 364.000 Hotels beinhaltet und über 10 Millionen zugeordnete Buchungscodes von mehr als 392 Lieferanten.
Zum Schluss präsentierte sich das Schmetterling Bombyx Unternehmen, das von Klaas Peters (Prokurist von Schmetterling Bombyx) vertreten wurde und die Aufgabe hat, Veranstalter-Produkte zu vertreiben.

Schmetterling Bombyx ist eine zentrale Datenbank, die touristische Leistungen und Produkte verschiedenster Anbieter sammelt, um diese in die unterschiedlichsten Vertriebskanäle zu leiten. Sie bringt die touristischen Leistungen direkt ins Reisebüro und zum Kunden. So werden neben Stammdaten, Beschreibungstexten und Media-Dateien auch komplette Ein-und Verkaufspreise, Auf-und Abschläge, Saisonzeiten und Reisetermine erfasst. Ein modularer Aufbau erlaubt darüber hinaus die Bündelung einzelner Leistungen zu kompletten Reisepaketen.

Nach der interessanten Präsentation der Nordküste Ägyptens bedankte sich der Botschafter H.E.Dr. Higazy für die aufschlussreichen Ausführungen der Mitarbeiter sowie das zahlreiche Erscheinen der Gäste und eröffnete das schmackhafte Buffet mit ägyptischen Köstlichkeiten. Mit zwanglosen Unterhaltungen, hoffnungsvollen Wünschen für die bestmögliche Vermarktung der touristischen Region und weiteren Folklore-Tanzeinlagen ging ein schöner Abend zu Ende.

Text:

Peter Marquardt

Fotos:

Matthias Dikert