image_print

Sommerfest der Wirtschaft im Kronprinzenpalais

Am 30.08.2014 trafen sich mehr als 1000 Gäste, um am Sommerfest des VBKI teilzunehmen.
Bei angenehmen Spätsommer Temperaturen und fast trockenem Wetter, bot das Kronprinzenpalais  einen angemessenen Rahmen für dieses gesellschaftliche Ereignis Berlins.

Genießer guter Küche wurden nicht enttäuscht. An vielen Buffets hatte man Gelegenheit, schmackhafte Speisen  zu verkonsumieren.
Nach Angabe des Veranstalters waren die Karten für das Fest lange im Voraus ausverkauft, das übrigens zum siebten Mal statt fand.

_1410290656

Unter den Besuchern sah man viele Prominente aus Wirtschaft, Politik und Kultur, darunter Senator Michael Müller, den SPD Landesvorsitzenden Jan Stöß und die Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer.

Natürlich ließ es sich der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit nicht nehmen, einige Worte an die Feiernden zu richten. Er betonte die positive Entwicklung der Stadt in den letzten Jahren, wobei Wirtschaftswachstum, neue Arbeitsplätze, boomender Tourismus, auch auf gemeinsames Wirken von Politik und Wirtschaft zurückzuführen sind, und ein solches Sommerfest gute Kontaktmöglichkeiten für Vertreter der verschiedenen gsellschaftlichen Gruppen bietet.

Auch VBKI Präsident Markus Vogt sprach von der unternehmerischen – und gesellschaftlichen Verantwortung seines Verbandes, und dem daraus resultierenden Engagement für viele soziale Projekte.

Die Versteigerung eines Mercedes Benz der Klasse A 2 Style, gestiftet von der Mercedes Benz Niederlassung Berlin, diente zur Finanzierung gemeinnütziger Projekte des VBKI.

Des Weiteren gab es bei einer Tombola attraktive Preise zu gewinnen. Die vom Glück getroffenen Loskäufer konnten sich  über  Flüge, Hotelaufenthalte, VIP Tickets für Veranstaltungen und vieles mehr freuen. Der Erllös ging ebenfalls an  soziale VBKI – Projekte.

Gäste konnten auch die neue Google-Brille Google Glass als erste ausprobieren.

_1410290691

Im Anschluss vieler kurzweiliger Stunden im Garten und auf der Terrasse des Kronprinzenpalais, konnten Disco Liebhaber im Innern des Palais zu flotten Klängen bis tief in die Nacht hinein tanzen.
 
Text:

Günter Dräger

Fotos:

Matthias Dikert