image_print

VDR & GBTA Conference 2016: Risikomanagement und Zukunft der geschäftlichen Mobilität im Fokus

Rund 1.000 Teilnehmer hatten vom 14.11. bis 16.11.2016 bei der größten europäischen Business-Travel-Veranstaltung unter dem Motto #BALANCE aktuelle Themen, Trends und Strategien aus dem Geschäftsreiseumfeld diskutiert. VDR und GBTA
(Global Business Travel Association) hatten zur dritten Auflage ihrer gemeinsamen Konferenz in das Forum der Messe Frankfurt eingeladen. Dem Ruf waren Travel- und Mobilitätsmanager deutscher und europäischer Unternehmen sowie wichtige Entscheider, renommierte Branchenexperten und Anbieter von Reiseleistungen gefolgt.

„Die gemeinsame Konferenz von VDR und GBTA hat Travel Managern aus ganz Europa wieder eine hervorragende Plattform zur Vernetzung, zum Wissenstransfer und zum kollegialen Austausch geboten. Mit unserem breit gefächerten Angebot setzen wir hier europaweit Maßstäbe“, resümierte VDR-Präsident Dirk Gerdom die Veranstaltung.

In zahlreiche Fachforen, Plenarvorträgen und Podiumsdiskussionen konnten sich die Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen unter anderem bei den Themen Travel Risk Management, Daten und Datenschutz, Bezahllösungen und Reiserichtlinien austauschen. Zu den Referenten gehörten neben Concur-Präsident Mike Eberhard auch der weltweit führende Experte für Geopolitik und Terrorismusbekämpfung, Hagai M. Segal, und der CEO von American Express Global Business Travel, Doug Anderson.

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) vertritt die Interessen deutscher Wirtschaftsunternehmen hinsichtlich der Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen für Geschäftsreisen und Mobilität. Er setzt sich ein für effiziente, wirtschaftliche, sichere, ungehinderte, weltweite Reisemöglichkeiten für Unternehmen. Mit seinen mehr als 550
Mitgliedsunternehmen steht er für einen Gesamtumsatz im Geschäftsreisebereich von jährlich mehr als zehn Milliarden Euro.

Zu den Austellern auf der VDR & GBTA Conference 2016 gehörte auch wieder die Firma BCD Travel, Vice President Commercial, Central Europe bei BCD Travel René Zymni über die GBTA 2016: „BCD Travel misst der GBTA große Bedeutung bei, ebenso wie unsere Kunden. Viele von ihnen nehmen regelmäßig an der Konferenz teil. Wir beteiligen uns aktiv an der GBTA, weil wir sie für eine gute Gelegenheit halten, unsere neuen Services und Lösungen vorzustellen und zu diskutieren. Aus diesem Grund investieren die Mitglieder unseres Leadership Teams Zeit, um wichtige Themen wie zum Beispiel Travel Risk Management, Traveler Engagement und Business Intelligence vorzustellen. Als Partner der GBTA Konferenz haben wir die Veranstaltung in Deutschland bereits von Beginn an mitgestaltet, damit Travel Manager und Einkäufer einen größtmöglichen Mehrwert aus ihrer Teilnahme ziehen können. Wir geben unser Wissen auf der GBTA weiter und tauschen uns über die Trends in unserer Branche aus.“

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen. Sie sorgt dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer werden unterstützt, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. BCD Travel ist in mehr als 100 Ländern vertreten und verfügt über 12.000 kreative, engagierte und erfahrene Mitarbeiter. Die Kundenbindungsrate von 97 % macht BCD Travel zum Branchenführer in Sachen Kundenzufriedenheit – mit 23,8 Milliarden USD Umsatz in 2015.

Als Übernachtungsmöglichkeit für die Teilnehmer der VDR & GBTA Conference 2016 empfahlen sich u.a. das Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center und das NH COLLECTION FRANKFURT CITY.

Text und Fotos:

Matthias Dikert