image_print

Samsung Galaxy Note 2 im Telekom Tarif Business Complete Mobil L 

Das neue Samsung Galaxy Note 2 ist wohl derzeit eines der größten Smartphones auf Android-Basis. Das Gehäuse in matt glänzendem Anthrazit sieht auf den ersten Blick sehr ansprechend aus. Allerdings wäre ein Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung die bessere Wahl gewesen, da das Plastik schnell durch Kratzer seine Farbe verliert.

Das Display hat einen Touchscreen mit einer Auflösung von 720 mal 1280 Pixel und einer Pixeldichte von 265 dpi bei einer 14 Zentimeter ( 5,5 Zoll) Bilddiagonale mit HD-Super-AMOLED-Technik und die Darstellung wirkt sehr hochwertig. Die durch Gorilla-Glas 2 ausgestattete Anzeige ist außerdem gut geschützt gegen Kratzer.

_1366839070

Für eine flotte Verarbeitung der Daten sorgen einen sehr schneller Quad-Core-Prozessor mit 1,6 Gigahertz Taktfrequenz und zwei Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher. Der Nutzerspeicher umfasst 16-GB, wovon über 10 GB frei verfügbar sind.Dieser kann über den Micro-SD-Slot problemlos auf bis zu 64 GB erweitert werden. Einziger Kritikpunkt ist die Tatsache, dass gegenüber den früheren Softwareversionen eine Auslagerung von Apps auf die SD-Card nicht mehr vorgesehen ist. Hier sollte Samsung unbedingt nachbessern, da gerade bei Navigationslösungen die Kartendaten locker über mehrere GB gehen und so die Anzahl der maximalen Apps schnell erreicht wird.

Absolutes Highlight ist aber die Bedienung über den S-Pen Eingabestift, der alternativ über eine Handschriftenerkennung verfügt oder über eine eingeblendete Tastatur schnelle Texteingaben ohne Vertippen ermöglicht. Der Pen ist insgesamt griffiger und dicker als die Vorgängerversion.
Bei Nichtbenutzung schiebt man den Stift einfach rechts unten in das flache Gehäuse, wodurch die Gefahr des Verlusts unterbunden wird.

_1366839111

Die Ausdauerwerte konnten dank exzellentem Akku mit 3095 mAh punkten.
Das reicht locker für einen Durchschnittsbetrieb von 8:54 Stunden. Auch die Gesprächszeiten wirken mit zehn Stunden im UMTS-Einsatz und 27 Stunden im D-Netz tadellos.
Das Galaxy Note 2 hat alle wichtigen Standards von HSPA+, Bluetooth über a/b/g/n-WLAN bis hin zu den Positionierungshilfen A-GPS und Glonass an Bord.
Ab Werk wird es mit Android 4.1 (Jelly Bean) und Samsungs TouchWiz-Oberfläche ausgeliefert.

Für eine ständige Internetanbindung ist der Telekom-Tarif Business Complete Mobil L zu empfehlen. Er bietet Flatrate ins deutsche Festnetz und ins dt. Telekom Mobilfunknetz mit
180 Inklusivminuten in alle dt. Netze und mit der Roaming Option Smart Traveller auch im Ausland (Ländergruppe 1) und außerdem eine Flatrate zum Highspeed-Surfen und E-Mailen (max. 21,6 Mbit/s (Download), min. 14,4 KBit/s. (Upload) max. 5,8 Mbit/s.):

http://www.t-mobile.de/business/al…4772-_257596-2723-10754;CNC-0,00.html 

Navigation

Die standardmäßig installierte App Mobile Navigator Android von Navigon in der Telekom Version verwandelt das Note 2 in ein mobiles Navigationsgerät mit vielen nützlichen Funktionen, Das Navi für die Tasche weist mit Funktionen wie Reality View Pro und Fahrspurassistent Pro optimal den richtigen Weg. Und Funktionen wie automatische Tag-/Nacht-Umstellung, Direktzugriff und Navigation zu Telefonbuchkontakten und Intelligente Adresseingabe machen die Navigation noch komfortabler. Die App kann stark erweitert werden um diverse Addons inkl. einer Europa-Karte.

Das Samsung Galaxy Note 2 ist derzeit als Mix aus Tablet und Smartphone unschlagbar. Samsung hat jedoch bereits neben dem Galaxy S4 neue Smartlets ( Kunstwort aus Smartphone und Tablet ) mit Megadisplays angekündigt.

Weitere Informationen bei:

Samsung
http://www.samsung.com 

Telekom
http://www.t-mobile.de 

Text:

Matthias Dikert

Fotos:

Samsung