2 neue Costa-Kataloge für „Italy’s Finest“ und die Costa neoCollection

image_print

2 neue Costa-Kataloge für „Italy’s Finest“ und die Costa neoCollection

Costa stellt 2 neue Kataloge für „Italy’s Finest“ und die Costa neoCollection vor

Die neue Kreuzfahrt-Saison mit Costa ist eröffnet! Ab sofort sind die neuen Reisen mit Costa und der Costa neoCollection 2016/2017 buchbar. In dieser Woche erhalten die Reisebüropartner die neuen Kataloge. Außerdem stellt Costa seinen Vertriebspartnern aktuelles Dekorationsmaterial zur Verfügung und eine übersichtliche Counterinfo mit praktischen Hinweisen zur Buchung von Costa Kreuzfahrten, Tarifübersicht und zu den Kabinentypen. 

In dem neuen Hauptkatalog 2016/17 der italienischen Traditionsreederei finden sich 18 Monate Kreuzfahrtvergnügen (November 2015 bis April 2017) mit 247 Zielorten und rund 1.000 Reiseterminen. Der Katalog ist innovativ und ein überzeugender Ausdruck der neuen Costa Markenpositionierung „Italy’s Finest“. 

_1428521917

Er besitzt eine hohe qualitative und emotionale Anmutung in neuer CI und neuer Bildsprache. Die Broschüre mit dem Titel „Wie sagt man Urlaub auf Italienisch? Costa“ ist aufgemacht wie ein Bildband im Querformat A 4. Neben den klassischen Costa Reisen werden in dem neuen Hauptkatalog auch die Costa neoCollection „Slow Cruises“ vorgestellt. Außerdem widmet sich der Katalog ausführlich dem neuen Costa Flaggschiff, der „Costa Diadema“, und ihren beliebten Mittelmeer-Routen. 

Ein weiterer neuer Katalog, ebenfalls im Querformat A 4, widmet sich ausschließlich den „Slow Cruise“ Reisen der Costa neoCollection. Wie bei Costa beliebt und bewährt finden sich alle Informationen zu einer Reise übersichtlich auf einer Seite: alle Termine, exakte Reiseroute mit Häfen und Ab- und Anlegezeiten sowie eine Preistabelle der wichtigsten Kabinenkategorien zu allen Saisonzeiten sind zusammen abgebildet.

_1428521950

Für die Beratung im Reisebüro praktisch und bewährt: der Kreuzfahrten-Kalender am Ende des Kataloges, der zum schnellen Nachschlagen alle Kreuzfahrten nach Schiffen und Reisezeiten sortiert. In den neuen Ausgaben sind die von den Reisebüropartnern geschätzten Deckspläne der einzelnen Schiffe integriert.

Highlights der neuen Saison: Kreuzfahrten nach Indien, in die Karibik und ans Schwarze Meer
Costa Crociere baut sein innovatives Slow Cruise-Konzept weiter aus. Die drei Schiffe der Costa neoCollection bieten 24 außergewöhnliche Kreuzfahrten zu seltenen und exklusiven Zielen ins Schwarze Meer und nach Indien an. Im Januar und Februar 2016 und 2017 fährt die Costa neoRiviera eine neue exotische 21-tägige Kreuzfahrt mit den Zielen Vereinigte Arabische Emirate, Oman, Indien, Sri Lanka und Malediven. Außerdem gibt es bei Costa neue Karibikhäfen: Im Winter 2015/2016 fährt die Costa Magica in der Karibik ab/bis Tobago und Santo Domingo, im Winter 2016/2017 ab/bis Guadeloupe. Diese Kreuzfahrten sowie die zugehörigen Transatlantik-Abfahrten bietet Costa inklusive Flug an. Für deutsche Gäste gut zu wissen: auch in der neuen Saison 2016/2017 bietet Costa wieder Abfahrten ab den drei deutschen Häfen Kiel, Hamburg und Warnemünde.

Weitere Detailinformationen und ein PDF mit den vollständigen Preistabellen aller im Katalog gezeigten Routen sind für alle Reisebüropartner im Extranet „Costa Inside“, www.costa-inside.de, einsehbar. 

Text:

Matthias Dikert

Bilder:

Copyright Costa Crociere S.p.A.