Accor

image_print

Neue Nachhaltigkeitsstrategie

Die neue Nachhaltigkeitsstrategie von Accor

Der weltführende Hotelbetreiber Accor hat am 16.April 2012 zu einer Pressekonferenz ins „Novotel“ Berlin-Tiergarten eingeladen.
Accor ist in 90 Ländern mit 4.400 Hotels vertreten und über 530 000 Zimmern präsent. In Deutschland gehören über 330 Hotels zu der Gruppe mit Marken wie Novotel, Pullmann, Ibis, all seasons und Mercure, um nur einige zu nennen.
Peter Verhoeven, der Accor-Chef der deutschen Hotels, die Kommunikationsmanagerin Caroline Andrieux und der Pressedirektor Michael Kirsch stellten ihr Programm der Nachhaltigkeitsstrategie für alle Hotels und Gäste vor.

_1334763883

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen für die Umwelt und die Gemeinschaft, das sind Kernelemente Von „Planet 21“, einer neuen Kampagne von Accor. Mit 40 000 neuen Zimmern pro Jahr will Accor Entwicklung und Wachstum mit Nachhaltigkeit auf einzigartige Weise für alle Hotels und Gäste verbinden. Um die Menschheit und die Ökosysteme der Welt erhalten zu können, müssen Produktions-und- Verbrauchsmethoden verändert werden. Accors Ziele bis 2015 von „Planet 21“ sind:

1.Mitarbeiterschulungen zum Thema Krankheitsvorbeugung in 95 % der Hotels,
2.Förderung einer ausgewogenen Ernährung in 80 % der Häuser, 
3.Verwendung von Produkten mit Ökolabel in 85 % der Hotels und 
4.Senkung des Wasser-und-Energieverbrauchs um 15 bzw.10 % in den eigenen und gepachteten Hotels.

Mit „Planet 21“ bestätigt Accor den Entschluss, nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt seiner Tätigkeiten zu stellen. Ausschlaggebend für das Erfüllen der Maßnahmen ist die Einbindung der Gäste, um schneller voranzuschreiten und die Ergebnisse zu vervielfachen. Die Gäste werden informiert und motiviert ihren eigenen Beitrag zu den Aktionen des Hotels zu leisten. Von der Reservierung über den Aufenthalt bis hin zum Restaurant-Service werden die Gäste angeregt sich an den Maßnahmen des Hotels zu beteiligen. Ein Beispiel sind das mehrmalige Benutzen der Handtücher, wo durch Einsparungen von Wäschereikosten Accor über 2 Mill.Baumanpflanzungen finanziert hat. Accor ist nicht nur bei dem Wasser-und-Energieverbrauch ein Vorreiter, sondern der Schutz von Kindern und auch die Wiederaufforstung genießen höchste Prioritäten.

Um die Glaubwürdigkeit des nachhaltigen Programms zu unterstreichen, gibt es eine Überprüfung mit einer 65-Punkte-Liste, oder einer anerkannten externen Zertifizierung.
Das Berliner 4-Sterne Novotel am Tiergarten zeigt besonderes Engagement an der Durchsetzung der umweltschonenden nachhaltigen Entwicklung. Das sieht man beispielsweise an der Raumausstattung, den Pflegeprodukten im Bad, den aus Holz bestehenden Sicherheitskarten, oder der energiesparenden Flurbeleuchtung, um nur einige Aspekte zu nennen. Bei einem Rundgang durch das Haus wurden wir angenehm überrascht und konnten uns selbst davon überzeugen.

Text:
Peter Marquardt

Fotos:
Matthias Dikert