image_print

Der „Thurnhers Alpenhof“ in Zürs am Arlberg

_1262548155

Lech und Zürs unterscheiden sich. Zürs ist anders: Anders als andere Skiorte, aber auch anders als die anderen Orte am Arlberg. Zürs am Arlberg ist ein kleines Skidorf, auf 1. 720 m Höhe, ein Paradies für Wintersportler und die kommen aus aller Welt: zum Treffpunkt von Skisport und Lebenskultur. Doch Lech und Zürs sind auch verbunden: Alle Feriengäste können sich im 20 Minuten Takt mit dem gratis Orts-Bus befördern lassen. Ein feines Angebot und das wird genutzt. Hotels und Restaurants, jeglicher Couleur, warten auf Gäste.

Die imposante Bergwelt lockt …

_1262548191

_1262548202_1262548206

… Wintersportler aus aller Welt!

Zürs bietet weit mehr als nur Skifahren und Snowboarden. Es gibt zahlreiche Langlaufpisten und normale „Rodelbahnen“ für den Anfänger oder Hüttenwanderungen. Wer möchte, kann noch mehr haben, Trendsetter werden aktiv, beim Zauberwort: „Freeridding“.
Sprünge über Felsen gehören ebenso dazu wie Saltos. Das Gebiet von Zürs ist bestens geeignet. Frei wie ein Vogel durch die Lüfte gleiten, solche Wünsche gehen in Zürs in Erfüllung. Wichtig dabei sind allerdings Sicherheit und Professionalität, dies ist daher nur unter Anleitung möglich und sollte in einer Skischule erlernt werden.

Nach soviel Sport verlangt der Körper Entspannung und der Magen Genuss, Erholung ist wichtig. Eine super Adresse ist „Thurnhers Alpenhof“.

_1262548247

Die einzigartige Bergwelt von Zürs am Arlberg, familiäre Tradition, ländlicher Luxus und internationale Gastfreundschaft verschmelzen hier zur Einheit. Als Saisonhotel vom Dezember bis April geöffnet, dient es den Gästen als Ferienziel, Wintersport- und Erholungsort zugleich. Das Haus ist Mitglied im Verbund The Leadings Small Hotels of the World. Hier wird – The Art of Holidays – zelebriert.

Edles Ambiente mit Antiquitäten und Kunstwerken

_1262548291

_1262548302_1262548307

Geschmackvoll eingerichtet 

Aufmerksamer Service, freundliches Personals, sind die ganz besonderen Markenzeichen. Jeder Gast soll sich Wohlfühlen und eine unvergessliche Ferienzeit erleben, ob über ein Wochenende oder längere Zeit verweilen.



Gerhard Janisch, Maitre d´Hotel, ist ein exzellenter Fachmann seiner Branche und hat sein Restaurant fest im Griff.

_1262548336

Frühstück … … Tagesbar … … bis zum Diner.
Kellner Christian Dietze lernte in Bad Saarow im Land Brandenburg, andere kommen aus Dresden, Linz oder Salzburg. Patrik Buder – Demi Chef de Bar – versteht sein Handwerk.

Herr der Küche ist Franz Wögerer, ein Spezialist seiner Zunft und in seiner Küchenbrigade sind weitere zehn Köche tätig. Täglich neu, zaubert er ein Mehr-Gang-Menü.

_1262548390

„Ausgelöste Wachtel“ ist seine Spezialität. Für alle ReiseGala.de User hier sein Rezept:

_1262548396

„Ein Leben mit Genuss und kulinarischen Raffinessen“, lautet das tägliche Arbeitsthema von Franz Wögerer. Dem Gast gefällt dies und es schmeckt vorzüglich.

Nach dem Essen führt der Weg zur Bar, zu Robert Mayr – Chef de Bar – der hier seinen attraktiven Arbeitsplatz mit Leben füllt. Seine Sporen hat er auf Kreuzfahrtschiffen und Luxushotels erworben, rund um den Globus.

Bitte einen Cocktail!

_1262548469

Kein Problem.

Robert Mayr kredenzt Spezialitäten: Cocktails, Swimming Pool, Fuzzy Navel. „Nach dem Essen ein Vanilia Kaffee, am Kamin, bei leiser Pianomusik unseres Haus- Pianisten.“ Ein super Drink!

Von Thurnhers Alpenhof auf die Piste

_1262548510

Persönliche Skibetreuung mit Roman

Skilehrer Roman Dornauer übt mit den Anfängern geduldig, die neue Carving Technik. Jungen Gästen bringt er auf den „Skigeschmack“. Mit „Profis“ jagt der die Abhänge hinunter. Als Ortskundiger verrät er Insidertipps, wo die schönsten Skihütten sind und wo es die knusprigsten Kalbsschnitzel gibt. Roman Dornauer arbeitet nur mit den Hotelgästen.

Das Team der Verkaufsleitung vom Hotel offeriert zahlreiche Angebote zur Gestaltung der Freizeit – und es könnte ja auch einmal Schlechtwetter sein. Ein besonders „köstliches“ Angebot ist der Besuch bei Schinken „Handl“ in Lech. Ein gemütlich eingerichtetes Haus, mit Fleischerladen und Restaurant. „Hus Nr. 8“ lautet der Name – Restaurant-Bar und urig rustikal geht es zu. Unmengen Schinken stehen zur Auswahl und können verkostet werden. Ein genussvolles Angebot: „Was schenkt man dem, der alles hat“, fragt Schinkenspezialist Werner Walter. „Knoflspeck wäre eine Variante.“

_1262548547

„Guten Appetit“, wünschen Christian Walch, Werner Walter – der „Handl“ Schinken Spezialist, Dominik Babel – Verkaufsleiter Thurnhers Alpenhof. (v.l.n.r.)

Das Hotel Thurnhers Alpenhof verfügt über 39 Gästezimmer und Suiten, die alle mit Komfort ausgestattet sind. Ein Wellness Bereich, Sauna; Massagen und viele weitere Extras bereichern den Aufenthalt. Und natürlich werden auch die Schuhe geputzt: allerdings sollte man diese vor die Tür stellen!

_1262548573

„Mein Vater wollte einen Ort schaffen, wo Menschen aus aller Welt hinkommen“, sagt Direktorin Dr. Beatrice Zarges-Thurnher. „Wo alte Freunde sich treffen und neue Freundschaften entstehen. Herzlich Willkommen!“

_1262548578

Zürs ist eine Reise wert und Thurnhers Alpenhof ein exzellentes Hotel.

Hier wird sie zelebriert: die Kunst des Verwöhnens, der Gastfreundschaft, der Höflichkeit und der Aufmerksamkeit. Zürs ist anders, vor allem Thurnhers Alpenhof.

_1262548642

Die Anreise erfolgt individuell. Eilige Gäste nutzen den Helikopter.

Pünktlich zur Skisaison offeriert die Fluggesellschaft InterSky Direktflüge von Hamburg, Köln, Berlin Tempelhof und Wien nach Friedrichshafen.
Vor dem Flughafen wartet der hoteleigene Shuttlebus und bringt die Gäste direkt in das Hotel. Thurnhers Alpenhof bietet perfekten Service: der bereits mit der Hotel Reservierung gebucht werden kann.
Selbstverständlich kann die Reise auch im eigenen Wagen erfolgen, Hotelparkplätze sind vorhanden.

Informationen

Thurnhers Alpenhof
A-6763 Zürs – Arlberg
Fon 0043 – 5583 – 2191. e-Mail: mail@thurnhers-alpenhof.at
www.thurnhers-alpenhof.at

Lech Zürs Tourismus GmbH www.lech-zuers.at

Fluggesellschaft InterSky www.intersky.de


Buchtipp

HB Bildatlas Ski-Special Alpen 2005
Super Fotos, tolle Tipps – der Skispaß beginnt!

_1262548648

„Skispaß ohne Grenzen“ – der neue HB Bildatlas verspricht nicht zuviel. Denn der Sonderband bietet perfekten Service rund um den Winterurlaub. „Service ist oberster Gebot“, sagt Verlegerin Dr. Stephanie Mair-Huydts, „wir haben in diesen Band ein Maximum an reisepraktischen Informationen hineingepackt.“ In der Tat hat das HB Bildatlas Team keine Mühen bei der Recherche gescheut.
Auf vielen, übersichtlich nach einzelnen Orten geordneten Infoseiten sind super Tipps für Familien aufgelistet, Hüttenempfehlungen, Vorschläge für Aktivitäten wie Drachenfliegen, Indoor-Golf oder Reiten, Tipps für Après Ski – aber auch Hinweise auf sehenswerte Museen, Schlösser oder Kulturdenkmäler, auch Wellness-Bäder und Erlebnisparks.
Ja, der HB Bildatlas macht so richtig Lust, sofort Koffer und Ski zu packen – und Richtung Alpen aufzubrechen. Zürs ist ein solch guter Ort für schöne Ferien.
HB Bildatlas „Ski-Special Alpen 2005“ kostet 8,50 Euro im Buchhandel.

Unser Redakteur Gerald H. Ueberscher (e-Mail: ueberscher-redaktion@t-online.de) besuchte Thurnhers Alpenhof in Zürs.