image_print

Kick-off in Deutschland: nationale Tourismusagentur Russlands eröffnet in Berlin erste Auslandsvertretung 

Russlands nationale Agentur für Tourismus, Rostourism, eröffnet eine erste Auslandsvertretung zur Bewerbung Russlands als Tourismusdestination in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ab sofort werden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Vermarktung Russlands gemeinsam mit Reiseveranstaltern von der russisch-deutschen Unternehmensgruppe Promark (mit Sitz in Moskau und Berlin) in den deutschsprachigen Ländern unter dem Label „Visit Russia“ von Berlin aus betrieben. Neben klassischer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird Russland als Reiseland wichtigen Multiplikatoren auf Presse- und Expedientenreisen nahe gebracht. Kernstück der Marktbearbeitung ist eine Deutschland-Roadshow, die russische Partner mit Interessenten aus der Tourismusindustrie in Berlin, Frankfurt und München zusammenbringt. Im Jahr 2015 verfolgt die Vertretung in den deutschsprachigen Ländern einen Destinationsmarketingansatz, der thematisch ausgerichtet ist. Russische Kultur, Kulinarik und Möglichkeiten für Erlebnisreisen werden in diesem Jahr primär an den Orten Moskau, St. Petersburg, Sotschi und Kazan aufgezeigt.

_1433414939

Dabei legt man in Russland besonders Wert darauf, eine klare und offizielle Willkommensbotschaft an Reisende aus den deutschsprachigen Ländern auszusprechen. Zudem ergeben sich durch den aktuell sehr vorteilhaften Rubelkurs gute Möglichkeiten, eine Russlandreise in diesem Jahr sogar noch ein wenig preiswerter als sonst zu erleben. „Die Nationale Tourismus Marketing Organisation Visit Russia orientiert sich an internationalen Erfahrungen bei der Positionierung von touristischen Destinationen. Sie schafft eine Plattform für die aktive Bewerbung der B2B- und B2C-Segmente. Ziel ist es, das nationale Tourismusprodukt auf den internationalen Märkten zu positionieren und die Touristenströme in alle Regionen Russlands zu steigern.“ sagt Julia Mochova, Direktorin der Nationalen Tourismus Marketing Organisation Visit Russia. „Deutschland ist einer der TOP 10 Quellmärkte für den Incoming-Tourismus nach Russland. Die beiden Länder verbindet eine langjährige historische Beziehung, daher ist das Büro von Visit Russia in Berlin die erste Auslandsvertretung, die Ihre Pforten für die Zusammenarbeit geöffnet hat“. Für den Tourismussektor Russlands ist Deutschland der wichtigste europäische Markt. Rostourism zählte im Jahr 2014 knapp 350.000 touristische Ankünfte aus Deutschland, 23.000 aus Österreich und knapp 27.000 aus der Schweiz. Nach einer Zeit des Rückgangs sollen nun durch eine gezielte Marktbearbeitung Wachstumsimpulse gesetzt und die guten Beziehungen zur deutschen Reiseveranstalterlandschaft weiter ausgebaut werden. 

Text:

Matthias Dikert

Foto:

Vist Russia