image_print

Reiseziel: Houston – USA

Princess Cruises Kreuzfahrten: Die US-Metropole Houston entwickelt sich weiter zu einem der beliebtesten Ausgangspunkte für Kreuzfahrten in den USA. Eine ganz besondere Cruise können kreuzfahrt-begeisterte Gäste im April nächsten Jahres erleben. Denn am 16. 04. 2005 wird der Luxusliner Grand Princess erstmals seine Transatlantik-Überquerung von der SpaceCity in die heilige Stadt Rom aufnehmen.

Auf ihrer Route wird das Flagschiff der Reederei Princess Cruises Stationen in Fort Lauderdale, auf den Bermudas, den Azoren sowie in Lissabon, Barcelona, Cannes und Livorno machen, bevor es als letzten Hafen Rom anläuft. Im Anschluss kreuzt die Grand Princess durch das Mittelmeer und wird am 10. November 2005 die „alte Welt“ wieder verlassen, um auf derselben Route innerhalb von 16 Tagen Houston zu erreichen. Bisher ist das im Jahre 1998 in Dienst genommene Schiff ab Houston regelmäßig auf verschiedenen Routen durch die westliche Karibik unterwegs und macht dabei unter anderem Station in Belize City, Costa Maya, Grand Cayman und Cozumel.

Der rund 2. 600 Passagiere fassende Luxusliner bietet seinen Gästen einen einzigartigen Komfort in legerer Atmosphäre. Vier Pools, eine Neunloch- Golfsimulationsanlage, verschiedene Restaurants, Bars und Lounges, ein Kasino und ein moderner Spa-Bereich sorgen für die gute Unterhaltung der Gäste. Die Grand Princess bietet vom modernen Doppelzimmer bis zur Grand Suite mit Balkon verschiedene Unterkünfte in unterschiedlichen Preiskategorien.

Aber auch neben Princess Cruises hat sich Houston mittlerweile zu einem der wichtigsten Kreuzfahrt-Hubs in den USA entwickelt. Auch Carnival, Royal Caribbean Cruises und Norwegian Cruise Line starten mehrmals pro Woche ab Houston und Galveston in die westliche Karibik.

Im Anschluss an ihre Kreuzfahrt durch die westliche Karibik oder über den Atlantik können die Gäste auch einen Verlängerungsaufenthalt in der viertgrößten Stadt der USA buchen und dort zum Beispiel das Space Center Houston der NASA, einzigartige Museumsausstellungen oder eine Vorstellung im zweitgrößten Theaterbezirk der USA besuchen.

Die Preise für die Transatlantik-Überquerung im April 2005 starten ab 3.885,00 US-Dollar pro Person für eine Innenkabine.
Die Kreuzfahrten von Princess Cruises ab Houston können in jedem Reisebüro gebucht werden oder bei Princess Cruises unter 089 – 517 703 450.

Weitere Informationen über die SpaceCity Houston erhalten Sie beim:
Greater Houston Convention & Visitors Bureau, c/o Kaus Media Services
Telefon 0511 – 517 96 10, Fax 0511 – 517 96 15.


Unser Redakteur Gerald H. Ueberscher (e-Mail: ueberscher-redaktion@t-online.de) recherchierte für