image_print

Melbourne: Eine sportliche Großstadt

Melbourne liegt zu beiden Seiten des Yarra Rivers und wurde 1835 gegründet. Heute leben hier über 3 Millionen Einwohner. Eine pulsierende Großstadt mit dem Merkmal: Hier wird enorm viel gebaut. Ein riesiger Bahnhof und diverse Wolkenkratzer. Ein solcher Tower wird über 88 Stockwerke hoch. Bauboom in Melbourne.

_1264012668

Melbournes Top-Blick bietet sich vom „Observations-Deck“, dem Rialto Tower.
Mit 253 Metern ist es das höchste Bürogebäude der ganzen Südhalbkugel.
Eine 38 Sekunden lange Fahrstuhlfahrt bringt den Besucher zur Aussichtplattform.
Bei einer Tasse Kaffee oder Tee kann der Panoramablick genossen werden. Am Abend, während des Sonnenuntergangs, kann das wunderbare Farbenspiel besonders intensiv erlebt werden. Die Sonne spiegelt sich in zahlreichen Farbnuancen an den Glasfassaden der zahlreichen Wolkenkratzer.

Von oben …

_1264012708


… beim Stadtbummel:

_1264012714


Attraktives Melbourne.
Diese Metropole sollte per Pedes erlebt werden, alle Straßen sind quadratisch angeordnet. Wer dies aber nicht möchte, nutzt die Tram: Eine Straßenbahn mit historischen Wagen.

_1264012767

Fahrkarten sind nicht nötig, kostenlos: Die Stadtverwaltung möchte weniger Autoverkehr!

Kunst und Kultur steht in Melbourne ganz vorn. Theater, Museum, Parks und Freizeitanlagen bieten für jeden Geschmack ein Angebot.

_1264012828

Melbourne war 1956 Austragungsort Olympischer Spiele.
Der „1. Deutsche Olympiasieger“ im Boxen Wolfgang Behrendt ist noch heute sehr populär. Im Tenniscenter Flinders Park finden jährlich im Januar die „Australien Open“ statt. Jetzt werden neue Sportablagen gebaut: Demnächst finden die Commonwealth Spiele statt.

_1264012862

Cooks Cottage – im Fitzroy Gardens – ist eine liebenswerte Adresse: James W. Cook wird verehrt. Dieses frühere Wohnhaus des Weltumseglers wurde 1755 in Großbritannien errichtet. Stein für Stein wurde das dortige Wohnhaus abgebaut, nach Melbourne verschifft und „originalgetreu“ wieder aufgebaut. Heute ist dieses Gebäude ein kleines Museum über das Leben von „Captain James Cook“, seine Epoche und die Erkundung von Australien.

_1264012885

Das „Le Meridien“ ist eine super Adresse für die Nacht, gleich daneben dem „Rialto-Tower“.

_1264012933

In der 4. Etage sorgt ein Pool und Fitnessraum für die nötige Entspannung. Aus dem Pool heraus schweift der Blick auf die Spitze des Rialto-Towers. Super!

Zahlreiche Restaurants und Kaffees laden ein, in der ganzen Stadt. Gutes Essen und ein edler Tropfen Wein (natürlich aus Australien) locken die Gäste an. Diskotheken sowie attraktive Szene-Lokale sind besuchenswert und „Clubs“ sind besuchenswert. Das Angebot ist breit gefächert. Europäisch geprägte Konditoreien offerieren Kuchen oder Torte.

_1264012952

Melbourne ist eine attraktive Stadt, europäisch geprägt und doch mit diversen „Wolkenkratzer“ versehen. Hier wird weiter gebaut, ein neuer Bahnhof und das Hochhaus „Eureka“ – mit über 80. Stockwerken.

_1264012957

Informationen:
Studiosus Reisen München GmbH
Riesstraße 25, 80992 München


Unser Redakteur Gerald H. Ueberscher (e-Mail: ueberscher-redaktion@t-online.de) besuchte Melbourne.