image_print

LEGOLAND – Deutschland

Eine bunte Welt voller Action, Spaß und Abenteuer wartet im bayerischen Günzburg im „LEGOLAND“ auf kleine und große Besucher. Etwa eine Stunde dauert die Autofahrt vom Flughafen Stuttgart auf der A 8, bis der Gast unzählige Attraktionen, Live-Shows, Workshops und faszinierende Modelle aus über 55 Millionen LEGOSTEINEN entdecken kann. LEGOLAND – Deutschland wurde als 4. Park weltweit im Jahre 2002 eröffnet. Die anderen LEGO-Einrichtungen gibt es in Billund (Dänemark), Windsor (GB), Kalifornien (USA), Florida (USA) und der 6. Park ist in Malaysia aufgebaut worden. Alle Parks tauschen sich aus und arbeiten sehr eng miteinander zusammen. Als der Park in Deutschland seine Pforten öffnete, haben sich 140 Modelldesigner drei Jahre lang damit beschäftigt, die Modelle zu planen und zu bauen. LEGOLAND – Deutschland hat in der Regel ab April bis Anfang November von 10 bis 18 Uhr, an den Wochenenden, in der Hochsaison und an Feiertagen bis 19 oder 20 Uhr geöffnet. An den 4 Samstag- „Langen Nächten“ im Juli und August ist der Park sogar bis 23 Uhr offen. Da gibt es tagsüber ein buntes Festivalprogramm mit tollen Straßenkünstlern, geheimnisvollen Zauberern, urkomischen Clowns, ausdrucksvollen Pantomimen, Gauklern, Einradfahrern, Jongleuren und Akrobaten.

Bei der spektakulären Feuershow auf der Bühne im Miniland spucken Flammenkünstler und Fackeltänzer Feuer, wirbeln brennende Kelche durch die Luft und vollführen waghalsige Tanzeinlagen mit offenem Feuer. Zum Abschluss wird ein gigantisches Feuerwerk mit Sternenregen und Lichterfunken den Himmel über dem LEGOLAND erstrahlen lassen und das Motto Feuer und Flamme in den Himmel zeichnen. In den erweiterten 8 Themenbereichen mit über 50 Attraktionen ist also für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

Der Eintritt vor Ort ist für Erwachsene 40 Euro 50 und für Kinder 36 Euro. Allerdings gibt es bei online-Ticket-Buchungen Sparmöglichkeiten, sowohl auf Tageskarten und Familienkarten für 4 Personen ab 103 Euro. An schönen Tagen besuchen etwa 20.000 Leute die Freizeiteinrichtung. Zuerst geht es auf den Aussichtsturm, der hat eine äußere Plattform, die sich um die eigene Achse dreht und 50 m nach oben geht. 

_1407790385

Von dort hat man einen wunderbaren Überblick auf die ganze Stadt und kann unter anderem die verschiedenen Attraktionen, die unterschiedlichen Fahrgeschäfte mit Achterbahnen und Wellenreitern, die Kinderspieloasen, das Miniland, oder das Land der Pharaonen beobachten.

Im Tret-o-Mobil, einer Hochbahn, wo man selber in die Pedale treten und die Geschwindigkeit ein wenig steuern kann, hat man auch einen tollen Blick auf das LEGOLAND.

_1407790580

Mit dem LEGO-Express macht es den großen und kleinen Leuten ebenso Spaß durch das Gelände zu fahren und sich eine Rundumsicht über die zahlreichen Stationen zu verschaffen.

Das Land der Abenteuer liegt mitten im tiefsten Dschungel. Für mutige Abenteurer gibt es hier viel zu entdecken, lebensgroße Gorillas, Giraffen, Elefanten und Löwen. Die Safari-Tour führt an 90 Tieren aus der Wüste und Savanne vorbei, die selbstverständlich aus LEGOSTEINEN bestehen. 

_1407790527pg

Anschließend geht es paddelnd flussabwärts auf große Dschungel x – pedition, auch vorbei an großen Dinosauriern. Ein eher mumienhaftes Vergnügen verspricht das neue Reich der Pharaonen mit der interaktiven Indoor-Fahrattraktion. Mit einer Lichtpistole ausgestattet geht es hier auf schaurige Schatzjagd durch die Dunkelheit. An dieses aufregende Abenteuerland schließt sich das Land der Piraten an.

_1407790648

Kleine und große Seefahrer und Schiffskapitäne können hier bei einer interaktiven Bootsfahrt ins Piraten-Geschehen eingreifen. Im Land der Ritter wartet eine rasante Achterbahnfahrt mit dem gefürchteten Feuerdrachen auf die Gäste. Bei der Fahrattraktion „Flying Ninjago“, wo 12 Mutige in Einzelsitzen an einem Ausleger befestigt sind, werden sie auf einer elliptischen Bahn mit einer Geschwindigkeit von 50 Kilometer pro Stunde in unglaublichen 22 Metern Höhe durch die Luft gewirbelt.

_1407790724

Das traditionelle Ritterturnier, bei dem Kinder auf LEGOPFERDEN reiten dürfen, sowie die spannende Goldsuche untermalen die typische Stimmung des Mittelalters und faszinieren vor allem kleine Besucher. 

Das was LEGOLAND-DEUTSCHLAND und alle anderen LEGOLAND-Parks ausmacht, ist einfach das Thema LEGO. LEGOSTEINE findet man in den vielen Formen der Modelle, auch in den Attraktionen und Fahrgeschäften.
In der LEGO Akademie warten knifflige LEGO Bastelaufgaben auf den Tüftler. Er muss aus den vielen LEGOSTEINEN ein Modell selbst zusammenbauen. Ist das Modell dann fertig und funktioniert, bekommt der Erbauer ein Diplom.

_1407790757

Im LEGO Mindstorms Center liegt der Fokus auf spielerischem Lernen. Hier werden Lernen und Erlebnis miteinander verbunden. In verschiedenen Workshops bauen die jungen Leute einen Roboter, den sie dann selbst am PC programmieren. Wenn alles funktioniert, kann der elektronische Helfer auch Aufgaben lösen. Vor dem Mindstorms Center steht ein großer Einsteinkopf aus ca. 2 Millionen LEGOSTEINEN, der mit computergesteuerten Augen dem Besucher nachschaut, der gerade vorbeigekommen ist. In der LEGO Fabrik ist es möglich, bei der Herstellung von LEGOSTEINEN zuzusehen und in der Hyundai LEGOLAND Fahrschule können selbst kleine Kinder ihren ersten Führerschein machen.

_1407790806

Das sich bei so vielen Abenteuern der kleine Hunger einstellt, ist vollends zu verstehen. 

_1407790830

Mehrere Restaurants im Park wie der Dino Grill sorgen für die Familien für eine entsprechende Stärkung und anhaltend gute Laune.

Das Miniland ist das Herzstück des LEGO Parks. Hier befinden sich tolle Modelle aus über 25 Millionen LEGOSTEINEN. Etwa 40 Wahrzeichen aus verschiedenen europäischen Städten und deren Bauwerke wurden detailgetreu im Maßstab 1:20 nach gebaut.
Der Hamburger Hafen, samt Landungsbrücken, Schiffen und Rummelplatz ziert eine Ecke des Minilandgebietes. Daneben kann man Amsterdam mit Grachten, bunten Fachwerkhäusern und vielen Windmühlen bewundern. Das Märchenschloss Neuschwanstein ist genau so gut gelungen wie die Skyline von Frankfurt. Die Schweiz mit Luzern, dem berühmten Wasserturm und dem Berner Oberland ist nicht zu verkennen.

Venedig mit der Rialtobrücke, den Gondolieren und dem belebten Markusplatz sticht besonders hervor. Der Münchener Flughafen mit Terminal 2 und dem Airbus 380 sind ein Meisterwerk, und die Allianz Arena setzt noch einen drauf. Für die Außenhülle der Arena brauchten die Modelldesigner ganz besondere LEGOSTEINE. Denn mit keinem bereits existierenden konnte die farbig beleuchtete Hülle des Stadions realitätsgetreu nachgebildet werden. Daher wurde extra ein lichtdurchlässiger Sonderstein entwickelt. So kann das Stadion mithilfe von 5000 LEDs in den Farben rot, blau und weiß beleuchtet werden. Die Allianz Arena ist mit einer Grundfläche von 5 x 4,5 Metern, ein Meter Höhe und einem Gewicht von 1,5 Tonnen eines der größten LEGO-Gebäude der Welt. Gebaut wurde sie nach den Originalbauplänen aus über 1 Million LEGOSTEINEN.

Im ländlichen Schwaben sieht man schon von weitem die leuchtende Wallfahrtskirche „Maria Vesperbild“. Auffällig sind die Tiergeräusche aus den Bauerngehöften, denn rings um Günzburg gibt es eine Menge Bauernhöfe für Land- und Viehwirtschaft, da bewegt sich was im Miniland.

_1407790885

In der Hauptstadt Berlin kann man das Rote Rathaus, den Berliner Dom und das Reichstagsgebäude bewundern. Dafür brauchten die Modelldesigner 1.858 Arbeitsstunden und über 1 Million LEGOSTEINE stecken in diesem Gebäude. Das Brandenburger Tor ist mit 128 Kilogramm ein relativ leichtes Modell. Für die fast 129000 LEGOSTEINE wurden 390 Stunden benötigt. Ilja Schüler Ist Leiter des Modellbaus im LEGOLAND und erinnert sich an die Arbeit mit dem Brandenburger Tor. Er war stolz an solch einem Symbol mit bauen zu dürfen. Schon die Entwicklung des Modells hatte viel Zeit gekostet. Damals wurden die Zeichnungen auf einem Modulpapier, wo kleine Kästchen drauf sind, die zu einem LEGOSTEIN passen, angefertigt. Heute entwickelt man 3D-Modelle an dem Computer, importiert die Struktur in ein LEGO Bilder Programm und der Computer errechnet die Anzahl der Steine, die für das Modell gebraucht werden. Für zusätzliches Leben im Miniland sorgen zahlreiche Animationen. Per Knopfdruck oder Joystick werden lustige Aktionen in Gang gesetzt. Autos und Flugzeuge folgen einer unsichtbaren Spur und Eisenbahnen und Schiffe drehen ihre Runden. Aus versteckten Lautsprechern ertönen Stimmen und Musik und abends gehen dann die Laternen und Lichter an.

Nebenan im Star Wars-Miniland-Areal gibt es die 7 bekanntesten Szenen aller 6 Star Wars Filme und der Animationsserie Star Wars zu bestaunen – detailgetreu nachgebaut aus 1,5 Millionen LEGOSTEINEN. Das Highlight ist der X Wing Starfighter, ein Raumschiff, das noch bis zum Ende der LEGO-Saison in der Modellausstellung in Originalgröße zu sehen ist. Dieses Modell wiegt 20 000 kg und enthält über 5,3 Millionen LEGOSTEINE. Mehr Informationen dazu gibt es für alle Star Wars Fans in dem Extrabeitrag Lego Star Wars.

Erleben kann man auch jede Menge Shows in der Arena im LEGOLAND. Noch bis zum 14. September gastiert mehrmals täglich „The Original Cuban Circus“ mit akrobatischen Glanzleistungen. Bei lateinamerikanischen Rhythmen in farbenprächtigen Kostümen lässt die Truppe aus Kuba die Gäste den Zauber der Karibik spüren. Außerdem gibt es im September „Western – Action“, „Heldentage“ und im Oktober „Halloween – Wochen“ im LEGOLAND.

_1407790975

Seit April läuft auch der erste computeranimierte LEGO-Film in den LEGO-Studios. Emmet, ein ganz normaler Typ, wird versehentlich für einen Superhelden gehalten und muss am Ende mit seinem Team die Welt retten. Die Zuschauer erwartet mit „The LEGO Movie“ in eineinhalb Stunden eine wahrhaft aufregende Abenteuer – Komödie. In den LEGO Studios laufen abwechselnd verschiedene Filme im Programm. Die 4-Dimensions Filme bestehen aus einer Reihe von Überraschungseffekten und versetzen den Zuschauer direkt mitten ins Geschehen.

Im LEGOLAND-Atlantis by Sea Life- taucht man mit einem U-Boot akustisch ab, um in einer faszinierenden Unterwasserwelt, der versunkenen Stadt Atlantis, den mehr als 2000 Meeresbewohnern und 50 detailgetreuen LEGO- Modellen aus über einer Million Steinen nah zu sein. Neben den vielen bunten Fischen, wie Clownfische, Haie, Rochen und Muränen gibt es verwitterte Ruinen, verborgene Schätze und sogar Taucher und ein U-Boot durch Panoramafenster zu entdecken. Manche Modelle unter Wasser lassen sich sogar per Knopfdruck bewegen. 

_1407791013

535 000 Liter Meerwasser beherbergen die tropischen Tiere bei 25 Grad Wassertemperatur. In einem 8 Meter langen Glastunnel genießt man das einmalige Gefühl mitten unter den Meeresbewohnern zu sein. An den Touchpools haben Besucher die Gelegenheit mit einzelnen Meerestieren direkt Kontakt aufzunehmen, zum Beispiel sich von Putzergarnelen die Fingernägel sauber zumachen, oder auch einen Seestern zu streicheln.
Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die Seepferdchen und eine neue hinzu gekommene australische Schlangenhalsschildkröte. Das Besondere an diesem Tier ist, dass es einen 20 bis 25 cm langen Hals hat, und das der Kopf als Halswender mit einer typischen s-förmigen waagerechten Biegung im Panzer verstaut werden kann.

Wer nach Parkschluss noch weitere Abenteuer erleben, bzw. noch einen zweiten Tag im LEGOLAND-Park genießen möchte, bucht einfach eine Übernachtung im nahegelegenen Feriendorf. 72 Ferienhäuser im Piraten-, Ritter-, Abenteurer- und Rennfahrerdesign stehen zur Verfügung und sind mit allerhand Komfort, wie Flachbildfernseher, WLAN und natürlich tollen LEGO-Modellen ausgestattet. Typisch mittelalterlich nächtigt man in einem der fest installierten Ritterzelte, auch der Campingplatz bietet mit 175 Stellplätzen reichlich Fläche für Wohnmobile und eigene Zelte. Für kleine Ritter und Burgfräuleins sind die 34 Themenzimmer der Ritterburg zu beziehen und seit diesem Jahr sind die 30 Quadratmeter großen Familienzimmer in der Königsburg das absolute Übernachtungs-Highlight.

_1407791069jpg

Die 68 Zimmer verfügen über einen Elternbereich mit Kingsize Bett, ein eigenes Schlafgemach für die Kinder mit einem Stockbett, Dusche/WC, Haartrockner, Safe, zwei Flatscreen TV, Minikühlschrank und Wasserkocher. Die Burgzimmer sind liebevoll mit zahlreichen LEGO-Modellen bestückt, sodass man als echter Burgherr die Nacht in einem LEGO-Königreich verbringen kann.

Entspannt können die Feriendorfbewohner den Tag in einem der drei Restaurants ausklingen lassen, im neuen A-la-carte-Restaurant „Zur Tafelrunde“ in der Königsburg, im Dschungel Buffet Restaurant oder im A-la-carte-Restaurant „Steak House“.
Das Feriendorf bietet den großen und kleinen Gästen außerdem jede Menge Spaß und ein umfangreiches Freizeit- und Unterhaltungsangebot. Neben der Minigolfanlage, dem Bowling-Center und einem Hochseilgarten laden mehrere Abenteuerspielplätze zu unterschiedlichen Abenteuern ein. 

Lesen Sie auch:

Lego Star Wars

Weitere Informationen bei:

LEGOLAND®  Deutschland Freizeitpark GmbH 
LEGOLAND Allee 2
89312 Günzburg 

Service Tel.: +49 (0) 180 6 700 75701                                                                             
Service Fax.: +49 (0) 180 6 54 5801 

Text:

Peter Marquardt

Fotos:

Matthias Dikert