image_print

Kitzbüheler Alpen

Die Tourismusregion Kitzbüheler Alpen zieht sich über 1.800 Quadratkilometer vom Wilden Kaiser im Norden bis zum Nationalpark Hohe Tauern im Süden. Dazwischen liegen 2.500 Kilometer Wanderwege, 25 Themenwege und 254 Hütten. Der Anspruch „das beste Bergerlebnis“ zu bieten, liegt in den Kitzbüheler Alpen also in der Natur der Sache. Auch für Radler läuft es hervorragend: Mit 1.000 Kilometern Radwegen und 800 Kilometern Mountainbiketrails ist dort wirklich alles zu holen. Wer lieber mit Rückenwind auf den Gipfel gelangt, hat die Wahl aus 1.000 Kilometern beschaulichen Elektrofahrradstrecken. Natürlich haben die 39 Orte rund um Kitzbühel, das Brixental, die Ferienregion Hohe Salve und St. Johann in Tirol auch für Couch Potatoes und Genießer alles zu bieten: Vor der wildromantischen Bergkulisse werden seit Jahren die beliebten TV-Serien „Soko Kitzbühel“ und „Der Bergdoktor“ gedreht. Großen Wert legen die Menschen auf die Erhaltung der vielen schönen Traditionen: Echte Handwerkskunst, typische Trachten und Tiroler Kost bestimmen die Alltagskultur in den Kitzbüheler Alpen.

Die Kitzbüheler Alpen haben überdurchschnittlich viele Luxushotels und die höchste Dichte an Haubenlokalen in ganz Österreich zu bieten.
Die Tourismusregion Kitzbüheler Alpen ist mit dem Auto aus Deutschland über die Autobahnabfahrt Kufstein ohne Vignette erreichbar. Mit Salzburg, München und Innsbruck liegen drei Airports jeweils nur eine Autostunde entfernt.


Text:
Matthias Dikert
Günter Dräger