Stadt der Apfelsinen – Valencia

image_print

Stadt der Apfelsinen – Valencia Valencia ist Spaniens drittgrößte Stadt und Sitz des „Wassergerichts“; dieser älteste Gerichtshof der Welt wurde um 960 von den Arabern initiiert. Heute finden in der Wirtschaftsmetropole Messen statt, doch im Umland reifen noch immer die Apfelsinen. Die Oliven sind wohlschmeckend und süffig ist der hier wachsende Wein.

Valencias Stadtbild geht auf einen arabischen Grundriss zurück. Die ehemalige Hauptstadt eines Königreichs wurde 138. v. Ch. als römische Veteranenkolonie gegründet und war im Spanischen Bürgerkrieg 1936-37 Sitz der republikanischen Regierung. Beliebte Orte sind die nahen Seebäder El Saler und La Devesa.
Viel Geld hat die Landesregierung von Valencia ausgegeben, um die Strände behindertengerecht auszustatten. Auch in der City wurde emsig gebaut, eine „Stadt der Kunst und Wissenschaften“ – CAC (Ciudad de las Artes y las Ciencas) wurde eingeweiht. Futuristische Bauten, entworfen von Stararchitekt Santiago Calatrava, bestimmen die Skyline.

Futuristische Bauten prägen Valencia: Stadt der Kunst und Wissenschaften. _1262381266 Ob Opernhaus, super moderne Kongresszentren oder Vergnügungspark: Auf 80 000 Quadratmeter wird Unterhaltung pur geboten. Einmalig in der Welt ist der Unterwasserpark „Oceanografic“. Hier kann der Besucher einen Spaziergang durchs Korallengebirge unternehmen und eintauchen in die Geheimnisse der Weltmeere. Hinter Glasscheiben – in Form eines Tunnels – tummeln sich Haifische sowie jegliche Art von Meeresgetier. In unter- und oberirdischen Aquarienlandschaften weiht das Oceanografic in die Geheimnisse von Biosystemen der Weltmeere ein, darunter Atlantik, Arktis und Antarktis.

Im Hafen El Grao starten die Fähren nach Mallorca, Ibiza und auf die Kanarischen Inseln. Der Hafen ist zugleich ein Stopover, für alle die mit eigenem Auto auf diese Inseln reisen. Hotels laden zur Nacht und zahlreiche Restaurants locken mit Köstlichkeiten.

Volkswagen stellte seinen neuen Multivan unter Apfelsinen vor … _1262381297

… und vor der Kapelle…

_1262381301 (1)… San Luis!

_1262381305

Das interessante Ambiente von Valencia nutzte der Autokonzern VW Nutzfahrzeuge und präsentierte dort sein aktuelles Produkt, den „Multivan“, der Öffentlichkeit. Ein super Kleinbus für neun Personen, der aber auch in der Transporter Variante erhältlich ist. Zur Produkteinführung reisten Unternehmer der Autobranche aus aller Welt, an das Mittelmeer. Hier wurde der neue Multivan bestaunt und auch „Probe“ gefahren.

Viva Valencia! Spanien ist immer eine Reise wert.

Informationen:
Spanisches Fremdenverkehrsamt
Kurfürstendamm 63
10707 Berlin
Fax: 030 882 66 61


Unser Redakteur Gerald H. Ueberscher (e-Mail: ueberscher-redaktion@t-online.de) besuchte Valencia.